Nach einigen Vorarbeiten und Konsultationen wurde der Verein «Mannechuchi Fällanden» am 15. Dezember 2009 gegründet. Treibende Kraft dahinter waren die beiden versierten Hobbyköche Willi und Fritz, die bereits Erfahrungen aus einem Witiker Club mit analoger Zielsetzung mitbrachten. Sie bilden seither den Vorstand der Mannechuchi, die sich einmal im Monat zu einer Chochete in der Schulküche Benglen trifft.

 

In der Regel ist abwechselnd ein Mitglied Abendchef; es bestimmt das Menü, besorgt den Einkauf und organisiert den Ablauf der Chochete.

 

Die von uns zubereiteten Menüs sind zwar köstlich,
aber nicht immer exklusiv oder aufwändig.
Die meisten Rezepte eignen sich auch zum Nach-
kochen daheim und zur Bewirtung von Gästen.